Beiträge

warum-behandeln-wir-geld-wie-einen-gott
,

Ideen für ein menschenfreundliches Finanzsystem

Die Corona-Krise macht es deutlich, daß es in unserem (Finanz-)System wenige Gewinner,  aber viele Verlierer gibt.   Wie existenziell abhängig wir von unseren Einkommen und damit vom Geld sind! Wer genügend Geld hat, braucht sich…
Minimalismus: Wenig brauchen
,

Minimalismus - Reich ist wer wenig braucht, ein Podcast von Tim Schlenzig

Dieser Podcast stammt von Tim Schlenzig (myMonk), der seinen Lesern und Zuhörern, mit interessanten Geschichten und vielen eigenen Erfahrungen hilft, ihren eigenen Weg zu finden und ihn zu gehen. Seine Themen sind: Loslassen, Anpacken,…
Corona-Virus

Das Gute am Corona-Virus ...

Wie alles hat auch die Corona-Geschichte nicht nur negative Kapitel. Da diese überall in den Medien mehr als genug beschrieben werden, möchte ich mich in diesem Blog-Beitrag mit den positiven Kapiteln beschäftigen.   Fangen wir an.     Die…
das-grundeinkommen-ist -eine-gute-investition-in-die-zukunft

Die Idee: Eine Währungsreform als Riesenchance für einen Neuanfang

In dieser Hörprobe aus meinem eBook “Kommt ein dritter Weltkrieg” geht es um die Idee: Eine Währungsreform als Riesenchance für einen Neuanfang. Was würde denn passieren, wenn unser Finanzsystem zusammenbricht? Angenommen wir stellen…
das-grundeinkommen-ist -eine-gute-investition-in-die-zukunft

Geldgewohnheiten, mit denen du dir selbst und anderen etwas Gutes tun kannst

Für mich ist Geld ein Mittel zum Zweck, das es möglich macht, daß wir unsere Leistungen flexibel austauschen können. Ich investiere mein Geld in selbstgewählte Projekte, bei denen ich das Gefühl habe, daß ich meine Neigungen…
das-grundeinkommen-ist -eine-gute-investition-in-die-zukunft

Geld als Wertmesser ist eine Illusion

Es ist die größte Illusion unserer Zeit, daß Geld bzw. das was man damit kaufen kann, unseren Wert als Mensch bestimmt und daß Geld uns irgendeine Sicherheit bietet. Nach und nach werden viele erkennen, daß ihre Eltern und auch sie…