wir-sind-keine-computer-die-mit-wissen-befuellt-werden

Wie reagieren wir Deutsche auf die eigentlich notwendigen gesellschaftlichen Änderungen?

Über folgende Aussage von Change-Berater Edgar Rodehack bin ich zu diesem Artikel angeregt worden:

„Das größte Problem unserer Wirtschaft ist momentan, dass Führungskräfte und MitarbeiterInnen gleichermaßen versuchen, eine Absatz- und Produktkrise aufzuhalten, die sich nicht aufhalten lässt. Und zwar indem sie das tun, was und wie sie es immer schon getan haben: Noch mal eine Schippe drauflegen. Die Erfolgsmittel der Vergangenheit – Fleiß! Einsatz! Effizienz! – werden angewendet.“

Ich finde, diese Entwicklung in der Wirtschaft lässt sich auch in unseren Schulen beobachten.

Auch da wird einfach noch mehr gebüffelt. Noch mehr Lerninhalte, via Frontalunterricht verabreicht und noch mehr Hausaufgaben aufgegeben!
wir-sind-keine-computer-die-mit-wissen-befuellt-werden
Warum werden keine neuen Lernmethoden  ausprobiert und das Ganze immer weiter optimiert?
Warum wird unser Schulsystem nicht auf die neuen Anforderungen der gerade entstehenden Informationsgesellschaft ausgerichtet?

Beispielsweise mit Hilfe der Initiative: Begeistert lernen!

Für solche grundlegenden Änderungen wären in unserer Gesellschaft eigentlich die Kultusministerien der jeweiligen Länder zuständig!
Die reagieren aber in etwa so, wie der Bauer, der darüber klagt, dass er wegen seiner Hühner zu nichts kommt. Ständig müsse er sie einfangen! Gefragt danach, warum er denn keinen Zaun baue, entgegnet er genervt: Dafür habe er nun wirklich keine Zeit. Schließlich müsse er ja Hühner einfangen.

Nicht mehr vom Alten ist die Lösung, sondern etwas ganz Neues!

Print Friendly and PDF

Möchtest du mit uns an den Fundamenten einer Gesellschaft arbeiten, die jeden darin fördert, seinen ganz eigenen Weg zu gehen und sich an den gesellschaftlichen Entscheidungen zu beteiligen? 
Möchtest du in einer Gesellschaft leben, in der es die heute allgegenwärtigen Geld- und Gruppenzwänge nicht mehr gibt?

Wenn ja, dann mach mit bei der Ideenwerkstatt.
Erzähle uns von deinen Ideen, Konzepten und Lösungen und hilf uns diese im Rahmen von entsprechenden Initiativen und Projekten umzusetzen.

Mehr über die Ideenwerkstatt erfahren

Hol dir dazu das kostenlose Kennenlern-Paket!

Es besteht aus 3 eBooks (PDF) zum Lesen und einem Audio (mp3, ca. 20 min.) zum Anhören, etwa beim Fahrradfahren, Joggen oder Busfahren. deine-arbeit-in-der-ideenwerkstatt

dein Name

deine Mail-Adresse

Infos zum Datenschutz