was-kommt-nach-der-impfpflicht

Sind wir als Gesellschaft schon reif für Netzwerke und eine direkte Demokratie?

Es könnte alles so schön sein?

Die vielen lästigen Pflicht- und Routinearbeiten machen unsere Maschinensklaven, die Automaten, die Roboter und das Internet.

unsere-maschinensklaven

Wir nutzen die neue Freiheit, die wir dank unserer hart arbeitenden Maschinensklaven haben und schaffen etwas Neues.

Eine von eigenverantwortlichen Menschen selbst organisierte Gesellschaft, in der jeder von uns sein Bestes geben kann und will.

In der jeder Mensch das Grundrecht auf (einfaches) Essen und ein warmes Obdach hat. Deshalb bekommt jeder ein Grundeinkommen, dass seine Existenz sichert.

Das gibt jedem Menschen die Freiheit selbst zu bestimmen was er tun möchte. Wie er zu seinem Wohl und zum Gemeinwohl beitragen möchte.

Wir nutzen die freie Zeit und kümmern uns um unsere geistige, seelische und körperliche Gesundheit.

Das macht natürlich jeder auf seine Weise. Praktische Beispiele sind: Die eigenen Lebensträume und -visionen realisieren und dabei die ganz eigenen Lebens- und Lernaufgaben erfüllen. Mit Frau und Kindern etwas Schönes machen. Vielleicht ein Buch schreiben oder ein schönes Bild malen. Sport treiben und zwar dann wenn man Lust drauf hat, nicht wenn es zeitlich gerade passt. Morgens einen Spaziergang in der Natur machen. Einen Mittagsschlaf an der Sonne machen und so Vitamin D tanken. Es gibt unzählige Möglichkeiten dazu!

Wir könnten einen Teil unserer freien Zeit dazu nutzen und uns aktiv an den für uns wichtigen, politischen Entscheidungen beteiligen und so gemeinsam gute Lösungen für komplexe Probleme finden. Je mehr sich beteiligen, desto mehr Erfahrungen und Erkenntnisse können zur optimalen Lösung beitragen.

So könnten wir uns nach und nach eine artgerechte Lebensumgebung aufbauen, in der es richtig Freude macht zu leben. Wo man sich wirklich wohlfühlen kann!

Der aktuelle technische Stand ermöglicht es! Es fehlt nur noch dass es einer kritischen Masse von mindestens 10 % unserer Bevölkerung bewußt wird. Die vielen Mitläufer werden dieser kleinen Gruppe nach und nach folgen.

Dieser kollektive Bewußtseinswandel ist den meisten als Digitalisierung unserer Welt bzw. als digitaler Wandel bekannt.

Wir brauchen jetzt nur mehr wenig Pflichtmenschen, dafür aber möglichst viele Menschen, die selbstbestimmt denken, eigenverantwortlich leben und über sich hinauswachsen.

Ich nenne diese Menschen Lebensunternehmer.

Das nämlich ist die Ursache für das Chaos, dass die Politiker im Sinne der Mehrheit ihrer Wähler verhindern sollen!

Unsere Gesellschaft ist komplexer geworden und damit auch unsere Probleme. Die können im Rahmen von Hierarchien und repräsentativen Demokratien nicht mehr gelöst werden. Wir müssen uns jetzt weiterentwickeln, damit wir als Einzelner den Netzwerken und direkten Demokratie ihren Sinn geben können und in Summe als Gesellschaft komplexe Probleme lösen können.

In welchem Stadium wir in Sachen Demokratie und gemeinsames Probleme lösen sind, zeigt die aktuelle Impf-Diskussion.

Das Geheimnis hinter der einen Wahrheit der vielen Impfbefürworter

Die Mehrheit in unserer Gesellschaft will das Thema “Corona” weg haben – egal wie. Sie möchten einfach wieder leben wie vor Corona. Momentan glaubt die Masse – befeuert von der Systemmedien – dass es durch Impfen geht. Sie üben vielfältigen Druck auf die Politiker aus, diese geben ihn an die Ungeimpften weiter.

Die Corona-Impfkampagne der Regierung spricht Bände. Sie zeigt aber auch deutlich, dass sich weit mehr als die Hälfte der Menschen in unserer Gesellschaft, von ihren Führern und von der Herde ganz einfach lenken lassen.

Diese Menschen handeln fremdbestimmt, leben systemkonform, schauen vor allem auf ihren kurzfristigen Eigennutzen (Stichwort: frei impfen), bilden sich ihr Urteil über die Systemmedien und machen andere für ihr Handeln verantwortlich.

Sie reagieren auf starke Bilder (z.B. überfüllte Intensivstationen).

Diese Lineardenker suchen die eine Wahrheit (z. B. “Ohne Impfen keine Freiheit”), die von Autoritäten (Spitzenpolitiker, Experten, …) ausgesprochen wird, die staatlich anerkannt sind, die gut reden und sich gut verkaufen können.

Diese eine Wahrheit wird dann immer wieder in verschiedenen Zusammenhängen und auf allen Medienkanälen wiederholt, bis sie die große Masse der Menschen einfach glaubt.

Hier ein Beispiel, wo Markus Söder diese eine Wahrheit über Twitter verkündet:

die-eine-wahrheit-von-markus-soeder

Dazu kommt noch, dass die vielen Menschen in unserer Gesellschaft, die die eine und einfache Wahrheit suchen, sich gegenseitig in dieser Wahrheit bestärken.

Durch das dauernde hören und selbst aussprechen, der einen Wahrheit, bekommt diese nicht hinterfragte “Wahrheit” ein enormes Gewicht.

So wundert es nicht, dass diese Leute, alle zum Feind erklären, die diese Wahrheit anzweifeln. So tyrannisieren sie ihre Mitmenschen, die anderer Meinung sind und sich mit ihnen abgeben müssen.

Während der eine Teil, sich erst gar nicht mit anderen Argumenten und anderen Sichtweisen beschäftigt, denkt der andere Teil wenigstens über das ein oder andere Argument nach.

Etwa, dass die Impfstoffe nicht wirken können, unser Immunsystem auch schwächen können oder gar schweren Schaden in unserem Körper anrichten können. Es gibt Impftote und jede Menge schwerwiegender Nebenwirkungen.

Letztendlich ist ihnen aber der kurzfristige Vorteil wichtiger als mögliche und vor allem langfristige Nachteile. So daß sie sich dann, trotzdem für die eine Wahrheit entscheiden.

Jetzt ist es die, dass impfen sie selber und die anderen schützt und vor allem, daß dann Corona bald vom Tisch ist.

Vor Corona, waren es die Arbeitsplätze und damit die verbundenen Einkommen, auch wenn dafür zig Millionen Menschen und die Natur ausgebeutet wurden und immer noch werden. Dieses monatliche Einkommen und dass man dann seine Rechnungen bezahlen kann, ist einfach zu verführerisch.

Mit dem eben beschriebenen Verhalten von Menschen beschäftigte sich übrigens auch Le Bon in seinem weltberühmten Buch “Psychologie der Massen”, der übrigens im Kern genau das beschreibt, was ich tagtäglich erlebe und hier im Blog dokumentiere.

Genau diese große Masse schaut jetzt schweigend zu, wie viele verhängnisvolle Dinge – durch die Entscheidungen der Politiker passieren – die sie gewählt haben.

Die sie deshalb gewählt haben, damit diese an ihrer Stelle die schwierigen Entscheidungen treffen und für deren Konsequenzen an ihrer Stelle die Verantwortung tragen!

Es geht um eines deiner wichtigsten Grundrechte, die Unversehrtheit deines Körpers

Jetzt schaut diese Masse beispielsweise stillschweigend zu, wie Millionen Ungeimpfte diskriminiert und am Ende vielleicht sogar zum Impfen gezwungen werden. Früher schauten sie zu, wie viele Menschen und die Natur ausgebeutet wurden. Oder gab es jemals eine aus dem Herzen kommende Demo (also nicht von oben organisiert) gegen diese Ausbeutung. Mir fällt gerade keine ein.

Ich finde, wir sollten unser in der Verfassung festgeschriebenes Grundrecht, dass wir frei entscheiden dürfen, was mit unserem Körper geschieht, mit Zähnen und Klauen verteidigen.

Für diese Rechte haben unsere Vorfahren einst hart gekämpft. Wenn wir diese Grundrechte einfach so aufgeben, dann verlieren wir sie nicht nur auf unbestimmte Zeit. Es wäre auch eine Einladung für die Machthaber, munter weiterzumachen.

was-kommt-nach-der-impfpflicht

Falls du dich aktiv für dein Grundrecht auf eine freie Impfentscheidung einsetzen und dich deshalb mit anderen organisieren möchtest, dann kannst du das beispielsweise hier machen:

eine Initiative zum Erhalt unseres Grundrechts, https://t.co/k8cnuBJZZD?amp=1

eine Petition zum Erhalt unseres Grundrechts, https://t.co/aBf95qU0zs?amp=1

Die Impfpflicht

Der Grund warum sich viele impfen lassen, ist nicht wegen dem ach so gefährlichen Virus, der nur für ca. 1% der Bevölkerung einen schweren Verlauf hat bzw. Tödlich ist. Es ist schlicht die Sehnsucht nach der alten, gewohnten Lebensumgebung vor Corona, die diese Leute wieder zurück haben möchten.

Momentan glaubt die durch Angst und Bequemlichkeit kontrollierte Mehrheit, dass Impfen, die Lösung ist. Dafür machen sie Druck auf diejenigen, die sie alle 4 Jahre wählen, damit sie die schwierigen Entscheidungen an ihrer Stelle treffen. Also ihre Politiker, die dann mit allerhand Zwangsmaßnahmen, den Druck an die Ungeimpften weiterleiten.

Das Ganze endet im schlechtesten Fall bei der Impfpflicht. Sie nehmen uns damit das Grundrecht über unseren Körper zu entscheiden. Frei zu entscheiden ob ich mich impfen lassen möchte oder nicht.

Allerdings muß ich natürlich trotz der Pflicht, die möglichen Nebenwirkungen selbst ertragen und wer haftet finanziell für die Impfschäden. Die Anbieter der Impfmittel schließen sich ja aus der Haftung aus.

langfristige-wirkung-des-impfstoffs-unbekannt

Natürlich können die Anbieter der Impfmittel auch nicht 100 %-ig garantieren, daß der Impfstoff das Immunsystem stärkt, es kann nämlich in mehr oder weniger Fällen auch geschwächt werden.

Harte Fakten, über die jeder nachdenken sollte, der andere zum Impfen zwingen will!

zahlen-der-ema-nebenwirkung-todesfaelle-covid-impfung

corona-impfung-im-vergleich-mit-anderen-impfungen

auch-geimpfte-und-genesene-koennen-sich-infizieren

Wer es genauer wissen möchte, was kommen kann, der sollte sich das Video von Dr. Michael Yeadon, so ab Minute 40, anschauen

Der frühere Chefwissenschaftler und Vizepräsident des US-Pharmaherstellers Pfizer, Dr. Michael Yeadon, erhebt schwere Vorwürfe gegen die global praktizierte Corona-Politik. Dr. Yeadon ist ein Experte auf dem Gebiet der Allergie- und Atemwegstherapie und hat viele Jahre Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie.

Quelle:https://rumble.com/vimb0v-wir-stehen-an-den-pforten-der-hlle.-ex-vizeprsident-von-pfizer-packt-aus-pl.html

Impflicht, nimmt dem Einzelnen das Recht sich frei für oder gegen die Corona-Impfung zu entscheiden

Noch einmal weil es so wichtig ist. Mit der Impfpflicht nimmt die Mehrheit unserer Bevölkerung bzw. die diesen Volkswillen ausführenden Politiker uns Ungeimpften, einfach das Recht uns frei für oder gegen eine Impfung zu entscheiden.

Ich schreibe es deshalb so genau hin, weil ich denke, daß es vielen Menschen gar nicht bewußt ist.

Sie wollen einfach nur das Thema “Corona” weg haben – egal wie. Momentan glauben diese Leute, dass es durch Impfen geht, deshalb der Druck auf die Politiker, die ihn an die Ungeimpften weiterleiten.

Dabei gäbe es zum Impfen noch viele weitere Alternativen, mit denen das Immunsystem von uns Menschen gestärkt werden kann.

Alternativen, mit denen wir unser Immunsystem stärken können

Fazit

Das alles entspricht dem typischen Denken von Menschen, die einfach ihre Pflicht tun oder im Job viele einfache Routinearbeiten ausführen.

Die grosse Masse der Menschen bei uns in der Gesellschaft, zeigt also deutlich, dass sie noch viel lernen müssen, damit sie Netzwerken und der direkten Demokratie ihren Sinn geben können.

Aber wie alles Gute seine Zeit zum Reifen braucht, so auch meine Vision.

Deshalb glaube ich trotz der ernüchternden Realität, dass wir uns mit etwas Mut, den entsprechenden Werten und Gewohnheiten und einer Portion Geduld, eine artgerechte Lebensumgebung schaffen können!

Ein sehr wichtiger Schritt dorthin ist die

INTERNET-ENTSCHEIDUNGSPLATTFORM

 

INTERNET-ENTSCHEIDUNGSPLATTFORM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Möchtest du herausfinden, was dich antreibt und über dich hinauswachsen läßt?

Dann mach dich auf den Weg zur “8-Tage-Reise zu deinem Herzenswunsch”!

Ein GRATIS-eBook, daß dich vorwärtsbringt!

    Wohin soll ich dir den Reiseplan schicken?

     

     

     

    Print Friendly and PDF