elearning

Was ist webbasiertes Lernen (WBT)

Bildlink-Pfeil     Sie sind hier:  Startseite > Inhaltsverzeichnis: Aus- und Weiterbildungsdienste > Was ist webbasiertes Lernen (WBT) > Webbasierte Aus- und Weiterbildungsangebote finden und bewerten

Buch geöffnetWas ist webbasiertes Lernen (WBT) ?    zurück

Folgende Fragen beantwortet dieser Abschnitt: 

  • Was ist webbasiertes Lernen (WBT) und wozu dient es ? Bildlink-Pfeil
  • Wie kann das Aus- oder Weiterbildungsangebot zum gewünschten Thema im internetkurs/allgemeinen gefunden und genutzt werden ? Bildlink-Pfeil

Was ist webbasiertes Lernen (WBT) und wozu dient es ? Bildlink-Pfeil

Theorie

Webbasiertes Lernen (WBT = Web Based Training) ist die Wissensvermittlung unter Zuhilfenahme der Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten des Internets, insbesondere des World Wide Webs. Der Computer mit Internetzugang, insbesondere der Web-Browser spielt dabei die zentrale Rolle und ist zugleich Anbieter von Lehrmaterial, Bibliothek, Experimentierumgebung, Kommunikationszentrum und Auskunftsterminal. Der Lernende stellt dabei mit Hilfe seines Web-Browsers eine Verbindung zum Server her, auf dem die Lernplattform installiert ist und kann so die verfügbaren und aktuell gewünschten Lehr-/Lern-Dienste in Anspruch nehmen. Es stellt sich nun die Frage, wie man sich das rein webbasierte Lernen prinzipiell vorstellen kann.

Anzeige Navendo eLearning

Da diese Form der Wissensvermittlung mit einigem technischen Aufwand verbunden ist, beginnt das ganze in der Regel mit einem persönlichen Treffen (Tagesworkshop), um die Teilnehmer in die Arbeitsmethoden, die technischen Hintergründe des webbasierten Lernangebots und das jeweilige Fachgebiet einzuweisen. Danach läuft alles über die virtuelle Lernplattform, von der die einzelnen Lerninhalte (Lektionen) des Seminars, die Wiederholungsfragen und die Übungsaufgaben abgerufen werden können.

Die zeitversetzte Kommunikation innerhalb der Lerngruppe kann mit Diskussionsforen- oder listen realisiert werden, die persönliche Kontaktaufnahme mit den anderen Lernenden oder dem Lehrenden kann per E-Mail geschehen. Die Gruppenkommunikation mit direkter Rückfragemöglichkeit kann über ein Chatforum realisiert werden. Außerdem läßt sich die über ein Chat- oder Diskussionsforum geführte Diskussion protokollieren bzw. archivieren und kann so auch zu einem späteren Zeitpunkt nachgelesen und mit entsprechenden Stichwörtern nach bestimmten Inhalten durchsucht werden.

Die bearbeiteten Aufgaben zu den einzelnen Lektionen werden vom Lernenden beispielsweise per E-Mail an den Online-Lehrer gesendet, die Korrektur der Aufgaben schickt dieser wieder auf dem gleichen Weg an den Kursteilnehmer zurück. Eine etwas komfortablere Möglichkeit wäre beispielsweise eine virtuelle Festplatte mit Paßwortzugang, von der die Lehrgangsteilnehmer die betreffenden Dokumente in einem für sie eingerichteten Verzeichnis jederzeit abholen (herunterladen) oder fertiggestellte Übungsaufgaben hochladen können. Am Ende des Kurses findet eine Abschlußprüfung statt, deren erfolgreiches Bestehen in der Regel mit einem entsprechenden Leistungsnachweis bestätigt wird. Diese Prüfung kann entweder online oder aber auch offline durch eine reale Zusammenkunft abgehalten werden.

Neben der eben beschriebenen rein virtuellen Lehre (Distanzlehre) gibt es aber auch Kombinationen aus webbasiertem Lernen und Präsenzlehre. Eine solche könnte beispielsweise folgendermaßen aussehen: Die Vermittlung des Lernstoffs (Unterricht) findet vor Ort und zu einer bestimmten Zeit statt, die Überprüfung des Lernerfolgs, also die Beantwortung von Fragen, die Verteilung und Korrektur der Übungsaufgaben wird über das World Wide Web durchgeführt. Zur Abschlußprüfung wiederum kommen der Lehrer und die Lernenden zu einem festgelegten Zeitpunkt und an einem bestimmten Ort zusammen.


Welche Mehrwerte bietet das webbasierte Lernen (WBT) gegenüber dem traditionellen Präsenzlernen ?

Webbasiertes Lernen eröffnet die Möglichkeit, an beliebigen Orten (Arbeitsplatz, zuhause,…) und bei Bedarf (zeitunabhängig) sich das gerade benötigte Wissen anzueignen. Die zeitliche und räumliche Unabhängigkeit ermöglicht es, daß man weitestgehend selbst bestimmen kann wann, wo und mit welchem individuellen Lerntempo man lernt. Durch die Kombination von menschlicher und maschineller Lernerfolgskontrolle ist es weiterhin möglich besser auf die individuellen Schwächen des Lernenden einzugehen und damit die Effektivität des Lernens zu verbessern.

Vorausgesetzt, die Kommunikationswege des Internets werden voll ausgeschöpft, haben die Lernenden außerdem die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Probleme auszudiskutieren, und zwar sowohl mit dem Lehrenden als auch mit den anderen Lernenden. Eine solch intensive und über einen längeren Zeitraum andauernde Betreuung wäre bei traditionellen Lernangeboten (direkte Betreuung) schon aus Kostengründen undenkbar. Dieses Problem wird beispielsweise bei den häufig zur Weiterbildung von Mitarbeitern veranstalteten Workshops deutlich, da hier eine große Menge an Wissen in sehr kurzer Zeit vermittelt wird; die Wissensaufnahme ist für den Lernenden in der Regel jedoch nicht sehr nachhaltig. Damit ergibt sich durch das (richtig angewendete) webbasierte Lernen ein weiterer großer Vorteil, nämlich eine länger anhaltende Wissensvermittlung. Um komplexe Sachverhalte zu verstehen bzw. generell, um Wissen aufzunehmen, ist eine gewisse Zeit notwendig. Ein oder mehrere Tage, in denen umfangreiche und komplexe Lerninhalte über Workshops vermittelt werden, sind meist viel zu wenig für eine nachhaltige Wissensvermittlung. Selbst eine einfach gestaltete Plattform zum webbasierten Lernen ermöglicht es, die Lernenden bei gleichem Kostenaufwand weitaus effizienter (weil über einen längeren Zeitraum und mit individueller Zuwendung) zu betreuen als bei den Präsenz-Workshops.

AnzeigeErfolgreich Englisch lernen am PC

Die Möglichkeiten des webbasierten Lernens gehen aber weit über die genannten Mehrwerte hinaus. Sie ermöglichen die praktische Umsetzung eines bisher wenig angewendeten didaktischen Konzepts, dem Konstruktivismus, in dem nicht mehr wie beim traditionellen Lernen (Frontalunterricht) der Lehrer die Art und Weise der Wissensvermittlung bestimmt und der Lernende die passive Rolle des (aufmerksamen) Zuhörers übernimmt.

Webbasierte Lernangebote dienen vor allem der Weiterbildung, weniger der Ausbildung. Sie verbessern entscheidend die Möglichkeiten der traditionellen Fernlehre (Fernuniversitäten, Fernschulen,…) und dies sowohl in der Weiterbildung (Online-Lehrgänge) als auch in der Ausbildung (Online-Studiengänge), wobei diese Verbesserung vor allem die orts- und zeitunabhängige Betreuung und Kommunikation betrifft. Weiterhin ergänzen webbasierte Lernangebote den Unterricht von traditionellen Ausbildungseinrichtungen wie etwa Universitäten oder Schulen. Die Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten des Internets können hier beispielsweise zur Verteilung von Lernmaterial, für virtuelle Vorlesungen oder Unterrichtsstunden oder zur gemeinsamen Bearbeitung einer Gruppenaufgabe verwendet werden.

Hinweis
Eine Antwort auf die Frage, für welche Bildungsbereiche das webbasierte Lernen besonders geeignet und wo es weniger sinnvoll ist, finden Sie in der Diskussion.

Praxis

Wie kann das Aus- oder Weiterbildungsangebot zum gewünschten Thema im internetkurs/allgemeinen gefunden und genutzt werden ? Bildlink-Pfeil

Die nachfolgenden Ausführungen dienen dazu, Ihnen einen Gesamtüberblick über die wichtigsten Lerninhalte zu geben. 

Zuerst muss das geeignete Aus- und Weiterbildungsangebot zum gewünschten Thema erst einmal durch eine gezielte Suche gefunden werden. Die erste und naheliegendste Möglichkeit dazu ist die Eingabe von sinnvollen Internetadressen. Dies sind Quellen bei denen man eine bestimmte Qualität voraussetzen kann, weil sie entweder persönlich bekannt sind oder weil sie von einer großen Allgemeinheit als qualitativ hochwertig eingestuft werden. Die Eingabe von sinnvollen Internetadressen kann aber auch durch das Einfügen von relevanten Stichwörtern in die Domain oder durch die Suche nach bestimmten, die gewünschte Information beschreibenden Stichwörtern innerhalb von Internetadressen geschehen.

Führt das nicht zum Ziel, so ist die Suche mit speziellen Suchdiensten für (webbasierte) Aus- und Weiterbildungsangebote die nächste Wahl. Mit deren Hilfe können Sie in der Regel über die Haupt- und Unterkategorien in einem Suchkatalog oder durch die Eingabe von Suchbegriffen über eine Suchmaschine das gewünschte Lernangebot finden. War auch diese Suche nicht von Erfolg gekrönt, so suchen Sie im nächsten Schritt entweder in internetkurs/allgemeinen Suchmaschinen oder internetkurs/allgemeinen Suchkatalogen durch das Stellen von entsprechenden Suchanfragen (z. B. kurs UND thema) oder die manuelle Durchsicht der relevanten Kategorien. Sind Sie auch so nicht fündig geworden oder war das Suchergebnis nicht umfassend genug, so können Sie es mit einer internetkurs/allgemeinen Meta-Suchmaschine versuchen.

Zusätzlich zu den vorher genannten Informationsquellen können Sie auch andere Anwender nach einem Anbieter der von Ihnen gewünschten Aus- oder Weiterbildungsmaßnahme fragen. Dazu bieten sich beispielsweise Newsgroups, Webforen, Diskussionslisten, IRC-Kanäle, Webchats oder virtuelle Gemeinschaften an.

Welche der genannten Informationsquellen für welche Suche geeignet ist, wie Sie diese finden, bewerten und zur Informationsbeschaffung nutzen können, wird in den entsprechenden Lektionen beschrieben. Diese Lektion beschränkt sich allerdings auf die Aus- und Weiterbildungsdienste des World Wide Web.

Die Qualität der gefundenen Online-Lehrgänge können Sie mit Hilfe der „Bewertungskriterien für webbasierte Weiterbildungsangebote“ beurteilen und so eine geeignete Auswahl treffen.

Wie die prinzipielle Teilnahme an einem Online-Lehrgang bzw. Online-Studiengang in der Praxis aussieht, erfahren Sie in den Abschnitten „Online-Lehrgänge„. bzw. „Online-Studiengänge„.

Bildlink-Pfeil     Sie sind hier:  Startseite > Inhaltsverzeichnis: Aus- und Weiterbildungsdienste > Was ist webbasiertes Lernen (WBT) > Webbasierte Aus- und Weiterbildungsangebote finden und bewerten