Wichtige Infos für Internet-Einsteiger – Lösung Teil 3

Wichtige Infos für Internet-Einsteiger – Lösung Teil 3

Bildlink-Pfeil     Sie sind hier: Startseite  > Lösung – Teil 2 > Wichtige Infos für Internet-Einsteiger – Lösung Teil 3

Die grundlegende Netzwerkkompetenz, die Sie sich im ersten Schritt angeeignet haben, ermöglicht es Ihnen dann im zweiten Schritt, Ihren individuellen Computerarbeitsplatz (die individuelle Lernumgebung) zu planen und schließlich zu realisieren.

Workshop - Ihr individueller Computerarbeitsplatz

Dazu stellen Sie zuerst eine auf Ihren persönlichen Bedarf (berufliches Aufgabengebiet, Hobby,…) ausgerichtete und nach Herkunft sortierte Internetquellensammlung zusammen und nutzen diese kompetent und damit produktiv.

Das bedeutet zum einen, daß Sie die zuvor für Ihren persönlichen Bedarf zusammengestellten Internetquellen effektiv und sicher für:

  • die Informationsbeschaffung
  • die Fernkommunikation
  • die webbasierte Aus- und Weiterbildung
  • den virtuellen Ein- und Verkauf

nutzen können und zum anderen, daß Sie Ihre Internetquellensammlung fortlaufend auf den neuesten Stand bringen und an die aktuellen Anforderungen bezüglich Ihrer jeweiligen Aufgaben/Themen anpassen. Konkret bedeutet das, die jeweils relevanten Internetquellen (themenorientierte Websites, Newslettern, Diskussionsforen, Communities,,…) kontinuierlich und aufmerksam zu beobachten bzw. aktiv daran teilnehmen (z. B. Tipps und Hinweise über ein Webforum weitergeben, …).

Mit Anpassung und Aktualisierung der Internetquellensammlung ist übrigens auch die fortlaufende Erweiterung bzw. Ergänzung des von mir konstruierten Grundwerks gemeint. Das wichtigste Ziel der individuellen Internetquellensammlung ist, daß Sie einen schnellen und gezielten Zugriff auf die von Ihnen besonders häufig benötigten Internetquellen haben. 

Die individuelle Internetquellensammlung soll vor allem zwei Kernfunktionen für Sie erfüllen: 

  • schnell und gezielt relevante Antworten auf konkrete Fragestellungen hinsichtlich einer bestimmten Aufgabe/eines bestimmten Themas finden
  • eine umfassende und fortlaufende Informationsbeschaffung bezüglich einer bestimmten Aufgabe/eines bestimmten Themas ermöglichen, also Ihr Wissen bezüglich einer bestimmten Aufgabe/eines bestimmten Themas auf dem aktuellen Stand halten

Darüber hinaus dient Sie Ihnen auch als Grundlage für ein Ordnungssystem, mit dem Sie die gemeinsame Internetquellensammlung um eigene Informationen/Quellen, die Sie während Ihrer Internetrecherchen finden, flexibel erweitern können.

Bis jetzt haben Sie die für Ihren individuellen Anwendungsfall relevanten Internetquellen bzw. Informationen ausgewählt und im Rahmen Ihrer Internetquellensammlung schnell und gezielt abrufbar abgespeichert. 

Mit Hilfe dieser individuellen Internetquellensammlung, die Sie plattform-unabhängig nutzen können, sind Sie in der Lage, die für den momentanen Bedarf relevanten Quellen einfach auszuwählen und mit deren Hilfe die gerade benötigten Informationen schnell und gezielt zu finden und die jeweils relevanten leicht wiederauffindbar abzuspeichern

Mit Hilfe der gemeinsamen Internetquellensammlung, können Sie schnell und gezielt auf die von mir vorausgewählten Dienste, Informationen, Methoden und Werkzeuge zugreifen und nach themen- und fachunabhängigen Informationen/Quellen suchen. Nicht zuletzt dient die gemeinsame IQS als kontextbezogenes Nachschlagewerk für das von mir erstellte Grundwerk (das Buch, der Lehrgang, das Lehr-/Lernkonzept, das Konzept für die webbasierte Lernumgebung). 

Sie können also mit Hilfe Ihrer Internetquellensammlung schnell und gezielt auf die gerade benötigten Dienste, Informationen, Methoden und Informationen (Produktinfos, Testberichte, Erfahrungsberichte,…) zu Werkzeugen zugreifen. Was Ihrer individuellen Lernumgebung jetzt noch fehlt, ist eine sinnvolle Auswahl der für Ihren individuellen Anwendungsfall nützlichen Werkzeuge

Das Handlungswissen zur Planung und Umsetzung des individuellen Informations- und Kommunikationskonzepts hilft Ihnen grundsätzlich dabei, Ihre individuelle Lernumgebung selbst zu planen und zu realisieren. Dadurch, daß dieses Konzept sehr internetkurs/allgemein formuliert wurde, läßt es viel Raum für Ihre individuellen Vorstellungen. Das Handlungswissen zum leicht wiederauffindbaren Abspeichern der relevanten Informationen/Quellen ermöglicht es Ihnen, die individuelle Lernumgebung (Wissensdatenbank) kompetent zu nutzen.

Mit Hilfe eines gut durchdachten Konzepts können Sie dann beliebige Informationen (die Adressen nützlicher Internetdienste, wichtige Dokumente und Dateien,…), die Sie zuvor entweder über hierarchische Kategoriesysteme (die Ordnerstruktur im Windows-Explorer, die Favoriten-Sammlung bzw. die Lesezeichen-Sammlung des WWW-Clients, die grafische Darstellung der Ordner- und der Favoritenstruktur mit Hilfe einer Mindmap,…) bzw. Portale den jeweils relevanten Aufgaben/Themen zugeordnet, mit Metadaten beschrieben und/oder im Volltext indiziert haben, bei Bedarf schnell und gezielt durch die Auswahl der jeweils relevanten Kategorie bzw. durch entsprechende Suchanfragen wieder finden.

Indem Sie die betreffenden Informationen zuvor mit Metadaten beschreiben bzw. mit Hilfe entsprechender Werkzeuge dem eigenen Verständnis gemäß aufbereiten, können Sie die gefundenen Informationen nicht nur effektiv zur Konstruktion des jeweils benötigten Wissens verwenden, sondern auch eindeutiger auf ihre Relevanz hinsichtlich einer konkreten Fragestellung bewerten.

Die in der Wissensdatenbank gespeicherten Dateien und Dokumente bearbeiten Sie dabei mit dem entsprechende Anwendungsprogramm, Office-Dokumente, beispielsweise mit dem Textverarbeitungsprogramm "MSWord" (Writer) oder der Tabellenkalkulation "MS Excel" (Calc) und HTML-Dokumente mit dem HTML-Editor MS Frontpage (NVU).

Mit Hilfe entsprechender Werkzeuge (WWW-Client, E-Mail-Client, News-Client, …) können Sie Ihre Informationen mit anderen austauschen, über einen Web-Server im WWW veröffentlichen oder auf CD-ROM brennen. Mit einem entsprechenden Termin- und Kontaktmanager können Sie Ihre Termine und Aufgaben planen und organisieren sowie die Kontaktdaten einer Person und alle E-Mails, Termine, Aufgaben, Notizen, bereits geführte Gespräche und Diskussionen, bereits ausgehandelte Verträge usw., die im Zusammenhang mit dieser Person stehen, schnell und gezielt abrufen.

Empfehlenswert ist es auch, daß Sie Ihre Informationen ausreichend schützen und sichern; viele der hierfür notwendigen Funktionen und Werkzeuge bringen die beiden Betriebssysteme Windows und Linux bereits in ihrer jeweiligen Standardausführung mit. Ein praktisches Beispiel hierfür sind Dateisysteme (NTFS, Ext2,..), mit denen Zugriffsrechte auf beliebige Ordner und einzelne darin enthaltene Dokumente und Dateien vergeben werden können.

Nachdem Sie sich also eine grundlegende Netzwerkkompetenz angeeignet und so einen Überblick über viele der verfügbaren Dienste, Informationen, Methoden und Werkzeuge verschafft haben, können Sie sich also nach und nach Ihre individuelle Lernumgebung selbst einrichten. Mit Hilfe Ihrer Netzwerkkompetenz und Ihrer individuellen webbasierten Lernumgebung können Sie den für Sie relevanten Ausschnitt aus dem gesamten Internetangebot effektiv und sicher nutzen. 

In Kombination mit den im Lehrkonzept beschriebenen Lehr-/Lernmethoden und den jeweils relevanten Internetdiensten sind Sie schließlich in der Lage, sich in beliebige neue Wissensgebiete einzuarbeiten, da Sie unterschiedlichste Informationen systematisch auffinden und als Bausteine verwenden können, um das gerade benötigte Wissen zu konstruieren. 

Dieses Wissen können Sie schließlich anwenden, um beispielsweise Aufgaben leichter und eleganter zu erfüllen, Probleme (leichter) zu lösen, Ideen schneller in die Tat umzusetzen, Marktlücken zu erkennen und effektiv zu nutzen und gute Entscheidungen zu treffen

Das gerade benötigte Handlungswissen, beispielsweise eine bestimmte Methode, die Kurzanleitung zur Bedienung eines bestimmten Werkzeugs oder die Beschreibung eines bestimmten Internetdienstes, kann in dem klar strukturierten Aufbau des Lehrgangs bzw. mit Hilfe der internetkurs/allgemeinen Internetquellensammlung einfach aufgefunden und nachgelesen werden

Durch die geschickte Kombination aus menschlicher Intelligenz und der richtigen Anwendung der für die jeweilige Aufgabenstellung geeigneten Methoden und Werkzeuge ermöglicht meine Lösung Ihnen eine äußerst flexible, weitestgehend Anbieter-unabhängige Nutzung der Internetdienste und Werkzeuge und bietet zudem größtmöglichen Schutz für Ihre vertraulichen Daten und vor Manipulationen, etwa daß bestimmte Informationen gefiltert oder zahlungskräftige und mächtige Diensteanbieter bevorzugt werden.

Die Lösung ermöglicht es Ihnen, selbst zu entscheiden, welche Internetquellen Sie für Ihren jeweiligen Bedarf nutzen möchten und welche Quellen und Informationen Sie als tatsächlich relevant und qualitativ hochwertig beurteilen. Darüber hinaus stellt das von mir entwickelte Lehr-/Lernkonzept Ihnen eine Anleitung bereit, wie Sie sich aktiv mit den jeweils ausgewählten Informationen auseinandersetzen und so das gerade benötigte Wissen selbst konstruieren können. Dieses Wissen können Sie dann produktiv nutzen, beispielsweise um Probleme zu lösen oder gute Entscheidungen zu treffen. Die von mir erdachte Lösung baut wie das Internet selbst auf die konstruktive Zusammenarbeit zwischen Menschen, also auf Ihren Einfallsreichtum und Ihre Bereitschaft zur offenen Wissensteilung, und nutzt Maschinen, in deren Abläufe Sie keinen oder nur einen sehr begrenzten Einblick haben, nur dort, wo es sinnvoll ist.

Durch die Nutzung vieler unterschiedlicher Internetdienste (Stichwort: Spezielle Such- und Bewertungsdienste) die von Menschen bereitgestellt werden, die voneinander unabhängig sind (denken Sie hierbei an die Mängel der aktuellen maschinellen Bewertungssysteme), können Sie mit Ihrer grundlegenden Netzwerkkompetenz wirksam dazu beitragen, das die Anbieter die sich ernsthaft anstrengen, um innovative und qualitativ hochwertige Produkte und Dienste auf dem Markt anzubieten, auch angemessen dafür belohnt werden – und zwar weitestgehend unabhängig von ihrer Größe, ihrer finanziellen Ausstattung und ihren "einflussreichen" Beziehungen (Stichwort: multinationale Konzerne). Denken Sie hierbei an die hervorragenden, technischen Möglichkeiten, die das Internet bietet, um die unterschiedlichsten Produkte und Dienste zu finden, und sich darüber zu informieren, von wem das Produkt/der Dienst stammt (siehe Abschnitt "Suche nach Informationen von und über Unternehmen"). Nicht zuletzt ist ein fairer und freier Wettbewerb auch die sicherste Methode um dauerhaft ein vielfältiges Angebot an innovativen und qualitativ hochwertigen Produkten und Diensten auf dem Markt sicherzustellen.

Lehrgang - Das Internet effektiv und individuell nutzen

Bildlink-Pfeil     Sie sind hier: Startseite  > Lösung – Teil 2 > Wichtige Infos für Internet-Einsteiger – Lösung Teil 3