Was ist eine Newsletter

Bildlink-Pfeil     Sie sind hier:  Startseite > Inhaltsverzeichnis: Such- und Informationsdienste > Webringe > Newslettern

zurück

Buch geöffnet Was ist eine Newsletter ?

Folgende Fragen beantwortet der Abschnitt:

  • Was ist eine Newsletter und wozu dient sie ? Bildlink-Pfeil

  • Wie kann eine Newsletter zum gewünschten Thema im internetkurs/allgemeinen gefunden und zur Informationsbeschaffung genutzt werden ? Bildlink-Pfeil

Theorie

Was ist eine Newsletter und wozu dient sie ? Bildlink-Pfeil

Eine Newsletter ist im Grunde ein Rundschreiben das über das Internet bzw. den E-Mail-Dienst bequem vom jeweiligen Empfänger abgerufen und gelesen werden kann. Newslettern oder passive Mailinglisten dienen zur automatischen Verteilung von Informationen, allerdings nur in eine Richtung (Ein Sender – zu – Viele Empfänger -Verteiler). Die Newsletter wird vom Verfasser an Kunden bzw. Abonnenten geschickt, um diese über Neuigkeiten zu informieren oder Änderungen bekannt zu geben. Eine Newsletter ist also ein Informationsbrief, der per E-Mail von einer Person an mehrere oder viele Empfänger verschickt wird. Die Newsletter hat gegenüber den im Internet veröffentlichten Informationen den Vorteil, daß der Internetnutzer zum Lesen nicht die Website besuchen muß, sondern alle neuen Nachrichten bequem als E-Mail in sein elektronisches Postfach geschickt bekommt. 

Praxis

Wie kann eine Newsletter zum gewünschten Thema im internetkurs/allgemeinen gefunden und zur Informationsbeschaffung genutzt werden ? Bildlink-Pfeil

Die nachfolgenden Ausführungen dienen dazu Ihnen einen Gesamtüberblick über die wichtigsten Lerninhalte dieser Lektion zu geben.

Zuerst muss die geeignete Newsletter zum gewünschten Thema erst einmal durch eine gezielte Suche gefunden werden. Die erste und naheliegendste Möglichkeit dazu ist die Eingabe von sinnvollen Internetadressen. Dies sind Quellen bei denen man eine bestimmte Qualität voraussetzen kann, weil sie entweder persönlich bekannt sind oder weil sie von einer großen Allgemeinheit als qualitativ hochwertig eingestuft werden. Die Eingabe von sinnvollen Internetadressen kann aber auch durch das Einfügen von relevanten Stichwörtern in die Domain oder durch die Suche nach bestimmten, die gewünschte Information beschreibenden Stichwörtern innerhalb von Internetadressen geschehen.

Führt das nicht zum Ziel, so ist die Suche mit speziellen Suchdiensten für Newslettern die nächste Wahl. Mit deren Hilfe können Sie in der Regel über die Haupt- und Unterkategorien in einem Suchkatalog oder durch die Eingabe von Suchbegriffen über eine Suchmaschine den gewünschten Webring finden. War auch diese Suche nicht von Erfolg gekrönt, so suchen Sie im nächsten Schritt entweder in internetkurs/allgemeinen Suchmaschinen oder internetkurs/allgemeinen Suchkatalogen durch das Stellen von entsprechenden Suchanfragen (newsletter UND thema) oder die manuelle Durchsicht der relevanten Kategorien. Sind Sie auch so nicht fündig geworden oder war das Suchergebnis nicht umfassend genug, so können Sie es mit einer internetkurs/allgemeinen Meta-Suchmaschine versuchen. 

Zusätzlich zu den vorher genannten Informationsquellen können Sie auch andere Anwender nach einem Anbieter der von Ihnen gewünschten Newsletter fragen. Dazu bieten sich beispielsweise Newsgroups, Webforen, Diskussionslisten, IRC-Kanäle, Webchats oder virtuelle Gemeinschaften an.

Welche der genannten Informationsquellen für welche Suche geeignet ist, wie Sie diese finden, bewerten und zur Informationsbeschaffung nutzen können, wird in den entsprechenden Lektionen beschrieben. Diese beschränkt sich allerdings auf die Newslettern.

Die Qualität der gefundenen Newsletter können Sie mit Hilfe der Bewertungskriterien für Newslettern beurteilen und so eine geeignete Auswahl treffen.

Zum Empfang der Newsletter benötigen Sie ein elektronisches Postfach (E-Mail), geeignete Anbieter, können Sie falls Sie über keines verfügen, mit Hilfe eines speziellen Suchdienstes für E-Mail-Server (Freemail-Dienste) finden. Einige wichtige Kriterien sind hierbei: Ein verfügbarer POP3-Account, Sicherheitsfeatures (Verschlüsselung/Signierung von Mails, Spam-Schutz, Virenscanner, …), Größe des Speichers für die Mails, Möglichkeit zum Versand/Empfang von Attachments und die Vorhaltezeit für gespeicherte Mails. Nachdem Sie einen geeigneten E-Mail-Server gefunden und sich bei dem Betreiber registriert haben wählen Sie den E-Mail-Client aus. Diesen laden Sie vom jeweiligen Server herunter und installieren ihn. Nach der Installation, starten Sie den Client und tragen dort die Adresse des vorher gefundenen E-Mail-Servers (POP-Server für den Posteingang und SMTP-Server für den Postausgang) in das entsprechende Dialogfeld ein. Danach stellen Sie die Verbindung zwischen Ihrem E-Mail-Client und dem E-Mail-Server her. Steht die Verbindung laden Sie die Newsletter, falls verfügbar, von Ihrem elektronischen Postfach herunter und trennen anschließend die Verbindung zum Internet bzw. E-Mail-Server um diese kostenlos offline zu lesen und die für Sie interessanten Informationen auszuwerten. 

zurück

Bildlink-Pfeil     Sie sind hier:  Startseite > Inhaltsverzeichnis: Such- und Informationsdienste > Webringe > Newslettern