,

Serie: Vergleich zwischen Print-Portfolio (Buch) und ePortfolio (Website) – Teil 7

Workshop - Lernen lernen mit Hilfe des Internets

<< zurückInhaltsverzeichnis – weiter >>

der Vergleich hinsichtlich: der Veranschaulichung komplexer (technischer) Sachverhalte und weiterführender Literatur

Veranschaulichung komplexer (technischer) Sachverhalte

Print-Portfolio ePortfolio
Was: Darstellung komplexer Sachverhalte 

Wo:
Statische Bilder und Skizzen;
Was: Darstellung komplexer Sachverhalte 

Wo:
Statische und bewegte Grafiken (Animationen oder Videos), evtl. kombiniert mit gesprochenen Texten (Audios). Weiterhin ist das Drehen von dreidimensionalen Körpern und das Vergrößern (Zoomen) von Bildern möglich. Ein praktisches Beispiel ist die Bewegung per Cursor durch das Erdgeschoß eines Hauses. 

Vorteile des ePortfolio gegenüber dem Print-Portfolio:

Eine Website kann die Informationen auch über bewegte Bilder wie Animationen und Videos in Kombination mit gesprochenem Text präsentieren. Die Informationen und Bilder eines gedruckten Werkes dagegen sind unveränderbar und deshalb gerade für die Erklärung von komplexen Sachverhalten nicht optimal.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, daß Schüler und Studenten 20 Prozent von dem behalten, was sie sehen, 40 % dessen, was sie sehen und hören und 70 % von dem, was sie sehen, hören und tun. Nutzt man also die multimedialen Möglichkeiten, die das WWW bietet um Alltagssituationen möglichst realitätsnah zu simulieren, dann ist das Internet ein hervorragendes Lehr- und Lernmedium. Schon jetzt ist die Website, mit den vielfältigen Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten, dem Printwerk als Lehr- und Lernmedium haushoch überlegen und wir sind erst am Anfang dieser Entwicklung.


 

weiterführende Literatur und Anhang

 

Buch Website
Was: Literaturverzeichnis bzw. Angaben bezüglich weiterführender Literatur 

Wo:
Auf den letzten Seiten
Was: Literaturverzeichnis bzw. Angaben bezüglich weiterführender Websites (Internetseiten) und/oder Literatur

Wo:
Rubrik "Weiterführende Angebote" oder "Links"
Was: Anhang (Tabellen, Grafiken, Formeln,…)

Wo:
Auf den letzten Seiten
Was: Anhang (Tabellen, Grafiken, Formeln,…)

Wo:
Falls überhaupt vorhanden, ist dieser häufig am Ende des betreffenden Artikels zu finden. Meist sind es Links über die man mit einem Klick zu den betreffenden Infos springen kann.


Vorteile des ePortfolio gegenüber dem Print-Portfolio:

Der Vorteil bei einem ePortfolio ist in diesem Zusammenhang, daß die angegebenen und per Hyperlink verknüpften Internetdokumente mit einem Mausklick sofort betrachtet werden können. Weiterführende Buchliteratur muss erst umständlich bestellt und bezahlt werden, während die Inhalte der Websites (Internetseiten), auf die externe Links verweisen, meist kostenlos einzusehen sind.

<< zurückInhaltsverzeichnis – weiter >>

Workshops - autodidaktisch lernen

Print Friendly and PDF
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.